Impressum

Impressum / Pflichtangaben

K+P Steuerberatung GmbH
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Frankfurter Landstraße 2-4
61440 Oberursel

Postfach 1203
61402 Oberursel

Eingang :  Im Setzling 35

Tel. +49 (0)6171-5858-50
Fax +49 (0)6171-5858-60
Email: info@kp.tax

Umsetzung & Gestaltung:
blue Multimedia GmbH, www.blue.de

K+P Steuerberatung GmbH ist eingetragen beim Amtsgericht Bad Homburg HRB 14240. Die Gesellschaft wird durch die Geschäftsführer und Prokuristen vertreten.

Die erteilte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet DE197922922.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberatungsgesellschaft wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Hessen) verliehen. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Steuerberaterkammer Hessen, Gutleutstraße 175, 60327 Frankfurt. Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im wesentlichen den berufsrechtlichen Regelungen des Steuerberatungsgesetzes, der Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz, der Berufsordnung und der Steuerberatervergütungsverordnung. Diese berufsrechtlichen Regelungen sind über die Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de) erhältlich. Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG, Nürnberg. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfaßt Tätigkeiten in Europa und genügt damit mindestens den Anforderungen der Vorschriften gemäß § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG) und §§ 51 ff. der Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB). Des weiteren besteht eine weltweite Deckung in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt. Grundsätzlich schließen unsere individuellen Mandatsvereinbarungen die Beratung auf außerdeutschem Recht aus.

Es werden allgemeine Mandatsbedingungen verwendet, die auf Anfrage bzw. bei Mandatsvereinbarung zur Verfügung gestellt werden. Der Auftragnehmer ist weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor der Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (§§ 36, 37 VSBG). Auf Antrag führt die zuständige Steuerberaterkammer gemäß § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG bei Streitigkeiten zwischen Steuerberater und Mandant ein Vermittlungsverfahren durch und erteilt nähere Informationen hierzu.

Kai Kottwitz wurde als Wirtschaftsprüfer in der Bundesrepublik Deutschland durch den Hessischen Minister für Wirtschaft bestellt. Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im wesentlichen den berufsrechtlichen Regelungen der Wirtschaftsprüferordnung und der Berufssatzung der Wirtschaftsprüferkammer. Diese berufsrechtlichen Regelungen sind über die Wirtschaftsprüferkammer (www.wpk.de) erhältlich. Herr Kottwitz ist nicht in eigener Praxis tätig und übt seine berufliche Tätigkeit ausschließlich als Geschäftsführer der K+P Steuerberatung GmbH aus.